Anmeldung

Hinweis: Anmeldungen zum 15. Sächsischen Mt. Everest Treppenmarathon sind ab 01. Oktober 2018 möglich!

Bei der Vergabe der Startplätze gilt das »first-come, first-served«-Prinzip.

Wenn innerhalb von drei Tagen keine Eingangsbestätigung erfolgt, bitte eine Nachricht an uns senden.


Alleingang:

Es laufen nur einzelne Läufer. Das Rennen geht über 24 Stunden. Das Ziel ist, in 24 Stunden so viele Runden wie möglich zu laufen. Wer die meisten Runden gelaufen ist, gewinnt. Wer über 100 Runden die schnellste Zeit erreicht hat, wird gesondert geehrt. Männer und Frauen werden getrennt gewertet. Alle die den Gipfel erreicht haben, werden namentlich auf dem Gipfelkreuz verewigt.

Dreierseilschaft:

Es wird eine Staffel aus drei Teilnehmern gebildet. Mindestens 25 Runden müssen, maximal 50 Runden können je Starter gelaufen werden. Die schnellste Staffel gewinnt. Bitte hier alle Seilschaften anmelden und ebenfalls einen "Ob-Mann" benennen. Das macht die Kommunikation und Organisation wesentlich einfacher.

Touriweg:

Es wird eine Staffel aus 50 Teilnehmern, den Touristen, gebildet. Jeder Tourist läuft eine Runde. Es kann auch zwei mal gelaufen werden. Die schnellste Staffel gewinnt. Bitte hier alle Staffeln anmelden und ebenfalls einen "Ob-Mann" benennen. Das macht die Kommunikation und Organisation wesentlich einfacher.


Ausschreibung, Zeitplan uw.


Es wird eine Warteliste geben, da die Erfahrung zeigte, dass auch kurz vor dem Start noch abgemeldet wird.

Wir werden versuchen jedem Meldungswunsch nachzukommen.

Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass die Anmeldung erst mit dem Eingang des Organisationsbeitrages verbindlich wird.

Bankverbindung bitte bei uns anfordern unter info@eastrun.de.


MELDUNGEN 2019

Top